Einführung

abseits der Zahnarztpraxis:

Seit langem klappere ich die IDS nach ergonomischen Instrumente ab & vermisse einige. Meine Vorschläge zu Instrumenteentwicklungen bei tutlinger Instrumentenbauer ab 2009 sind nicht durchgedrungen. Daher habe ich ab 2013 mit TurboCAD die ersten Entwürfe anfangs über viele Iterationsschritte entwiickelt und ab 2015 mit dem 3D-Druck bei 3D-Druckdienstleister begonnen. Zunächst bei rapidobject.com – heute ein Anbieter mit sehr vielfältigen Drucktechniken. Inzwischen aber meist bei 3faktur.com mit dem relativ neuen MJF-Verfahren von hp: kostengünstiger, präziser, wasserdicht nebst schnellerer Lieferung.
Ende 2020 begann ich die Einrichtung des ab 2021 nun verfügbaren Shapeways-Shops.

https://www.shapeways.com/shops/just-to-train-your-dental-skills?sort=name

Auf meiner Homepage sind die genauer vorgestellten Instrumente mit dem Shop vverlinkt:

https://www.csoegoer.de/instrumente-aus-dem-3d-druck

——————————————————————————————————————

Ich liebe schöne/ funktionelle Designs und schnelle/ ergonomische 3D-Drucke          🙂

Haben Sie Anregungen?     a.csoegoer(@)t-online.de  oder hier geht es zum Kontakt

Viel Spaß beim Stöbern und ausprobieren!

PS:

Ein sehr intuitives CAD-Programm für Apple soll shapr3d sein. Aber ich bin nicht so Apple-Affin und als ich 2013 mit CAD angefangen habe, waren viele Programme noch nicht so weit. Ich musste einen steinigeren Weg mit semiprofessioneller Software (TurboCAD Pro) und einer Woche Einzelschulung gehen und werde bei dem für mich altbewährten bleiben, da auch meine CAD Daten sich nicht ohne weiteres vollumfänglich mit Teilehistorie portieren lassen.

Viele Informationen zum 3D-Druck gibt es auch hier, zu den Druckverfahren hier.